Englisch

Canicross

Der Canicross Open World Cup wird als Verfolgungsrennen (Jagdstart) durchgeführt. Hierbei gehören zwei Läufe zu einem Rennen. Am Samstag wird die Langstrecke gelaufen (ca. 5 km), mit festen Zeitabständen zwischen den einzelnen Startern. Am Sonntag folgt dann die Kurzstrecke (ca. 2 km) im Jagdstart. Hierbei starten die Teilnehmer in den Zeitabständen, die sich aus ihrer Laufzeit der Langstrecke vom Vortag ergeben. Sind z.B. zwei Läufer die gleiche Zeit in der Langstrecke am Samstag gelaufen, starten sie am Sonntag gleichzeitig. Wer am Sonntag zuerst ins Ziel kommt, ist automatisch Sieger des Verfolgungsrennens. Kinder und Jugendliche laufen an beiden Tagen die 2 km Strecke.

Qualifikationen (CC)

Qualifikationszeitraum